Mein RSS-Reader: Vienna

Hallo,
Nachdem ich mit der Zeit sehr viele Rss-feeds dazu bekommen habe, wurde mir der in Mail Integrierte Reader zu unübersichtlich.
So habe ich mich umgeschaut und nach langen überlegen Vienna ausgewählt:

vienna_mainwindow1.png

Man sieht gleich die dreigeteilte Ansicht: links die abonnierten rss-feeds. Die Nummern daneben, zeigen die ungelesenen Beiträge. Wenn man einen Feed angeklickt hat, sieht man dann in der Mitte eine Liste der Beiträge. Unten dann den Beitrag selber. (Man kann es auch vertauschen, dass oben der Beitrag ist und unten die Liste).
Die einzelnen feeds Lassen sich in Ordner sortieren. Außerdem lassen sich „intelligente Ordner“ erstellen.
Auch sehr gut ist, dass sich Vienna in Safari und Firefox integrieren lässt, und man es dort als Standart Rss-Reader auswählen kann.

Ich benutze Vienna nun schon seit einigen Wochen und benutze es seitdem eigentlich mehrmals täglich. Es ist eine echte alternative zu den anderen gängigen Rss-Readern wie Newsnetwire etc.