iPhone 4s 5.1.1 Jailbreak mit Absinthe 2.0: So geht’s!

Heute, am 25. Mai 2012, hat  das Chronic-Dev Team zusammen mit dem  iPhone Dev Teams (Jailbreak Dream Team) Absinthe 2.0 veröffentlicht, ein Tool, mit dem ihr folgende iOS-Geräte jailbreaken könnt:

  • iPad3 (WiFi/CDMA/Global)
  • iPad2 (WiFi/CDMA/GSM)
  • iPad1
  • iPhone 4S
  • iPhone 4 (GSM), iPhone 4 (CDMA)
  • iPhone 3GS
  • iPod 4G
  • iPod 3G
Nicht unterstützt werden:
  • iPad2 WiFi R2 (neues Modell)
  • AppleTV 2
  • AppleTV 3
So habe ich mich heute auch mal drangemacht mein iPhone 4S zu jailbreaken. Mit dem alten iPod Touch 2G habe ich die Gerät-Modifikation schon oft durchgeführt, mit dem neuen iPhone noch nicht. Doch heute ist auch dieses nicht sicher vor Cydia und Co. Eine kleine Anleitung für den Jailbreak gibt’s jetzt im Anschluss:
1. Ihr ladet euch hier Absinthe 2.0 herunter (Für Mac, Windows und Linux verfügbar)
2. Den Download öffnen, Absinthe.app auf den Schreibtisch ziehen und das Programm starten
3. Bevor ihr nun auf Jailbreak drückt, am besten vorher über iTunes ein Backup machen (sprich einfach synchronisieren drücken)
4. Nun auf den Button Jailbreak drücken und einigen Minuten warten.
5. Geschafft! Das iDevice müsste nun gejailbreaked sein.
Bei Fragen stehe ich euch gerne über die Kommentare oder per Mail zur Verfügung.

100 Gründe für das Jailbreaken

Habe ein sehr interessantes Video auf Youtube gefunden, in dem 100 Gründe dargelegt werden, warum man sein iPhone jailbreaken sollte. Ich persönlich habe es auf meinem iPhone 4s noch nicht gemacht, jedoch schonmal auf dem iPod touch. Die Möglichkeiten, die man nach dem Jailbreak hat sind echt nicht schlecht, jedoch habe ich bis jetzt auf dem iPhone keine Funktion so vermisst, dass ich sie unbedingt mit einem Jailbreak haben muss.

Trotzdem ist das Video echt gut gemacht und zeigt kurz und knapp was alles mit einem Jailbreak möglich ist.