Apple WWDC 2012: Livestreams

Heute Abend gegen 18 Uhr ist es wieder soweit: Apple wird auf der hauseigenen WWDC-Keynote wieder einiges an Hard- und Software vorstellen. Was es genau sein wird steht bis jetzt noch in den Sternen, wobei höchstwahrscheinlich das neue iOS 6 Bestandteil der Neuerungen sein wird (Plakate dazu sind dort ja schon platziert).

Jetzt aber zum eigentlichen Thema: Die Livestreams. Wenn Apple nicht wieder einen eigenen Video-Stream bereitstellt (was sie bis jetzt nur ein mal gemacht haben) werde ich die Keynote auf diversen Blogs verfolgen. Hier habe ich ein paar aufgelistet:

Engadget – Mein Top 1 Livestream. Sowohl auf der englischen als auch auf der deutschen Website. Man bekommt die News und exklusive Bilder meine Meinung nach am schnellsten. Auch sind die Server selten überlastet und die Seite lädt zügig neu.

Iphone Ticker – Auch die Leute von iFun stellen pünktlich zur Keynote ihren Live-Ticker bereit. Leider jedoch immer etwas verzögert und oftmals schmiert der Server aufgrund zu hoher Besuchszahlen ab. Dennoch empfehlenswert.

Apfeltalk – Mein Lieblings Apple-Forum stellt auch einen Livestream. Zusätzlich bietet Apfeltalk einen Service für all jene, die in den Live-Video-Genuss kommen wollen, ohne vorher im Internet von allen Neuerungen gelesen zu haben. Einfach diesen Link in die Lesezeichen speichern und heute Nacht oder morgen Früh das Original Video von Apple genießen (der Link zeigt so lange eine Error-Meldung bis das Video vorhanden ist).

So. Damit müsstet ihr für den heutigen Abend versorgt sein. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, was Apple so alles aus dem Hut zaubern wird.

(Bildquelle 1, Bildquelle 2)

Guy Kawasaki: The 12 Lessons I Learned from Steve Jobs

Ein sehr interessantes Video habe ich auf Kaithrun.de gefunden. Guy Kawasaki erzählt in seinem Vortrag von 12 Lektionen, die er von Steve Jobs gelernt hat. Kawasaki war früher Chief Evangelist bei Apple.

Ich finde das 20 minütige Video echt spannend, und man kann wie ich finde echt viel daraus lernen. Also anschauen lohnt sich 😉

Tim Cook beantwortet Emails


Wie sein Vorgänger Steve Jobs, beantwortet nun auch Apple CEO Tim Cook gelegentlich Emails von Apple-Usern.

So hat sich ein italienischer iPhone Nutzer beschwert, dass sein Land benachteiligt werde, da es immer noch kein Siri auf Italienisch und auch neue Produkte gibt es in Italien immer erst später als zum Beispiel in Deutschland.

Tim schreibt zurück:

„I love Italy. We will support SIRI this year. Tim“

(via)